Freiwillige Feuerwehr Herzogenaurach e.V.

Fahrgestell Ivco 
Aufbau: Magirus
Leistung: 256 PS
zul. Ges. Gewicht: 14,51t
Baujahr: 1991
Führerscheinklasse: C (ehm. 2) 

Funkrufname: Florian Herzogenaurach 45/30/2
Besatzung: Truppfahrzeug 1/2 (Maschinist, Truppführer, Truppmann)
  dl30 ueb klein
     
leiterpark  
Kurzbeschreibung:
Die DLK 23-12 ist ein Hubrettungsfahrzeug mit einer feuerwehrtechnischen Beladung sowie einem maschinell angetriebenen, aufrichtbaren, auf 30 m ausfahrbaren und drehbaren Leitersatz mit montierten Rettungskorb. Die Nennrettungshöhe beträgt 24 m, bei einer Nennausladung von 12 m im  Freistand.  Diese Werte sind durch die Hochhausgrenze von 22 m bedingt. Bei größeren Gebäuden berücksichtigen die Landesbauordnungen, daß Rettungsmaßnahmen nicht mehr über die Leitern der Feuerwehren durchgeführt werden können (hier müssen zur Einhaltung der Brandschutzbestimmungen, besondere bauliche Maßnahmen getroffen werden, wie z.B. außenliegende Treppenräume für Fluchtwege etc.). Durch den hier bereits montierten Rettungskorb, ist es möglich, dass der Rettungstrupp bei noch auf dem Fahrzeugdach aufliegendem Leiterpark, den Korb besteigt (der Korb richtet sich bei Betätigung der Fahrzeugabstutzungen automatisch auf). 
    Beladung: (Auszug)
dl30 g1 klein   Warnkleidung (Weste)
Tragbarer Feuerlöscher 12 kg
Armaturen und Zubehör
Druckschlauch B-20
Druckschlauch C
Druckschlauch B-35
Standrohr 2B
Verteiler
Übergangsstück B-C
Übergangsstück C-D
Strahlrohr CM
Scheinwerfer
Strahlrohr DM DIN
Seilschlauchhalter
Kupplungsschlüssel
     
Schlüssel für Überflurhydrant
Feuerwehrleine
Verbandkasten
Krankentragge
Handscheinwerfer
Warndreieck
Warnleuchte
Warnflagge
2-m-Handsprechfunkgerät
Motorsäge
Ersatzkette
Schäkel
Werkzeugkasten 5teilig
Werkzeugsatz
Feuerwehraxt
Bügelsägesäge
Spaten
Abgasschlauch,
Unterlegkeil
Überdruckbelüfter
  dl30 bedien klein