Freiwillige Feuerwehr Herzogenaurach e.V.

ft-13-05-10 2Ein jähes Ende nahm Donnerstagnacht um 2.18 Uhr die Nachtruhe für die Floriansjünger aus Herzogenaurach, Zweifelsheim-Höfen, Puschendorf und Tuchenbach. Ein am Waldrand gestapelter Holzhaufen zwischen Zweifelsheim und Pirkach war in Brand geraten.

Innerhalb weniger Minuten war die Feuerwehr Zweifelsheim-Höfen vor Ort und bereitete gleich die Wasserversorgung aus einem nahegelegenen Weiher für die anrückenden Großfahrzeuge vor, um anschließend selbst mit einem C-Rohr den Löschangriff vorzunehmen.

Weiterlesen ...

HERZOGENAURACH - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch brannte es im Keller eines Reihenhauses im Westen von Herzogenaurach. Eine Frau wurde leicht verletzt.

Gegen 23.30 Uhr bemerkten die Anwohner eines Mehrfamilienhauses in der Hans-Herold-Straße das Feuer im Waschkeller und alarmierten die Polizei und die Feuerwehr. Bei Eintreffen des Löschzuges der FFW Herzogenaurach drang dichter Rauch aus dem Keller des Wohnhauses. Mit einem Atemschutz-Trupp und einem C-Rohr konnten die Einsatzkräfte den Brand jedoch schnell löschen.

Weiterlesen ...

Für die Feuerwehr kommt vieles unverhofft, und manchmal nicht wirklich zum passenden Zeitpunkt. Die Kommandanten und Führungskräfte der Feuerwehren im Landkreis hatten sich zur Frühjahrsdienstversammlung des Landkreises Erlangen-Höchstadt in Wachenroth eingefunden. Wird in diesem Kreis in der Regel hitzig über die Einsätze diskutiert, feurig für die eigene Sache Werbung gemacht, die Zukunft geplant, bleibt es bei diesen Versammlungen eher im theoretischen Bereich.

von 


 

Weiterlesen ...