Freiwillige Feuerwehr Herzogenaurach e.V.


vom       01. Dezember 2006

Herzogenaurach — Vier leicht Verletzte und einen Sachschaden von mindestens 30 000 Euro – nach ersten Schätzungen der Polizei – gab es bei einem Unfall gestern gegen 17.30 Uhr auf der Nordumgehung. Die Fahrerin eines Mitsubishi Pajero wollte von Welkenbach kommend auf die Umgehungsstraße fahren, übersah dabei aber einen vorbeifahrenden Golf und stieß mit diesem zusammen. Der VW prallte zuerst in die Leitplanke und von dort zurück auf die Straße und in den Gegenverkehr, wo der Fahrer eines Nissan einen Zusammenstoß ebenso wenig verhindern konnte wie der Lenker eines nachfolgenden Kia. Die Feuerwehr übernahm die Absicherung und die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle.