Freiwillige Feuerwehr Herzogenaurach e.V.

Ein leicht Verletzter, zwei Autos mit Totalschaden


nn small vom  22. August.2014 


NN-2014-08-21Heftig gekracht hat es am Mittwoch Vormittag auf der ERH 3 in Fahrtrichtung Herzogenaurach, und zwar genau auf Höhe der Einfahrt zum Flugplatz.   Ein 85-jähriger Rentner aus Herzogenaurach bremste mit seinem Audi aus unbekannten Gründen plötzlich abrupt. Zwei Fahrzeuge erkannten dies zu spät und fuhren auf. Ungeklärt ist noch, ob erst das zweite Auto auffuhr — ein silberner Mercedes, gelenkt von einem 64-jährigen Höchstadter — oder ob der 41-jährige Jeep-Fahrer aus Pommersfelden, der hinter dem Mercedes war, diesen nach vorne schob. Jedenfalls waren am Ende alle drei Autos so beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Am Audi und am Mercedes entstand sogar wirtschaftlicher Totalschaden. Der Mercedes-Fahrer erlitt außerdem leichte Verletzungen: Er wurde mit einem Schleudertrauma ins Krankenhaus eingeliefert. Die Herzogenauracher Feuerwehr kümmerte sich um das Säubern der Fahrbahn.

jes