Freiwillige Feuerwehr Herzogenaurach e.V.

nn small  vom 04. November 2013 von Kern-Miereisz


NN-2013-11-04Ein großes Aufgebot an Polizeifahrzeu­gen, Feuerwehrautos und Rettungshub­schrauber war am Sonntagnachmittag zwischen Kairlindach und Neuenbürg wegen eines Unfalls im Einsatz – glückli­cherweise mit relativ glimpflichem Aus­gang. Eine Frau mittleren Alters war womöglich wegen überhöhter Geschwindigkeit auf nasser Straße von der Fahrbahn abgekommen und mit ihrem Audi A4 gegen einen Baum gefah­ren. Eine Passantin alarmierte die Ret­tungskräfte. Die Fahrerin des Pkw wurde vorsorglich wegen Kopf- und Rückenschmerzen mit dem Rettungs­hubschrauber ins Krankenhaus geflo­gen. Der Pkw war nach Einschätzung der Polizei totalbeschädigt.